Tag 9 – 19.07.2016

Der Tag heute beginnt mit einem Gewichtsverlust von rund 1 kg gegenüber den letzten Tagen. Die Menge an Essen, Kohlenhydrate Speicher und Wassereinlagerungen machen sich schon bemerkbar. Ich fühle mich aber sehr gut und konnte auch das erste Krafttraining am Mittag gut über die Bühne bringen.

Direkt im Anschluss an das Krafttraining, habe ich dann noch meine lange Runde im Fettstoffwechselbereich gemacht. Auf den letzten 5 km habe ich auch wieder den Flüssigkeitsmangel gemerkt, gerade bei den Temperaturen heute. Bei über 1 Stunde fängt der Körper an Signale auszuschütten, die einen zurückhalten sollen. Direkt nach dem Lauf habe ich dann wieder 15 g EAA Pulver zu mir genommen um die Muskelregeneration direkt zu fördern. Mit einem kleinen Spaziergang barfuß, habe ich den Kreislauf noch weiter auf Trab gehalten. Bei diesem Wetter und der Sonne, kann man sich auch ruhig möglichst kurze Klamotten anziehen, um möglichst viel Sonne an die Haut zu lassen. Der Vitamin D Spiegel wird es einem danken.

Da ich nach solchen langen Läufen und nach sehr hartem Training eigentlich regelmäßig nach ein bis 2 Stunden sehr müde werde, gönne ich mir dann auch mal 20 Minuten Schlaf. Danach fühle ich mich wieder wie neu geboren und kann am Abend noch ein bisschen weiter trainieren. Zwischendurch gibt es dann noch ein bisschen Blutwurst aus dem Glas, da sie relativ leicht verdaulich ist. Zum Abend dann ein bisschen Bauchspeck mit Rückenspeck. Es ist nicht einfach auf seine Kalorien zu kommen, wenn man sich nur mit Fleisch ernähren möchte. Aber um jetzt wieder ein bisschen Körperfett zu reduzieren, ist das keine schlechte Wahl. Gerade in Hinblick auf den Halbmarathon am Wochenende. Den Halbmarathon werde ich auch locker aus dem Training heraus laufen und nicht großartig ein paar Tage Pause vor dem Lauf machen. Ich werde bei diesem Lauf ein bisschen mit der Ernährung experimentieren und schauen, ob ich nüchtern laufen kann oder welchen Einfluss bestimmte Nahrungsmittel noch haben.

Gegen Abend habe ich dann doch noch Lust gehabt eine Runde mit dem Fahrrad zu fahren. Das Laufen habe ich heute lieber sein lassen, da ich auch schon in meinem Schienbein eine leichte Spannung gespürt habe. Noch mal möchte ich dort keine Entzündung haben. Deshalb reichen die 15 km heute. Etwas später werde ich dann noch etwas Krafttraining machen und das war’s dann mit heute.

Werte beim Alkoholtester liegen über 0,5 Promille den Abend über

Tagesablauf:

9:30: Aufstehen und HRV Messung. Gute Werte. Gewicht war heute auch 1kg weniger als die letzten Tage.

10:00: 10g EAA Pulver und ca. 5-10g MCT Öl, dann erstmal arbeiten.

13:00: Krafttraining: Kreuzheben mit 5×10 mit 55kg, Latzug Intervall 50x40kg, Klimmzug und Dips jeweils 50 Wiederholungen insgesamt.

14:00: 15km lockerer Lauf in 1:14:39 (4:59min/km, 900 kcal, 142hm) danach wieder 15g EAA Pulver und direkt eine kalte Dusche (Gut gefühlt, die letzten 5km wurden schwer ohne Wasser)

16:00: 3km Barfuß laufen zum Amt (Hat schon zu, verdammt)

17:00: Erstmal wieder einen Powernap. Nach dem langen lauf braucht der Körper erstmal ein paar Minuten völligen reboot für den Abend

18:00: Wieder wach und voller Energie. Arbeiten und dabei 100g Blutwurst essen (Leicht verdaulich)

19:00: Noch Lust auf 11km lockeres Radfahren gehabt. Tempo bei Rund 21km/h mit einigen Höhenmetern. Lockerer Puls.

20:00: Noch 130g Speck und 150g restlichen Schmalzfleisch aus der Dose in einer Pfanne gemacht.

21:00: Krafttraining mit schweren Gewicht 10x 1x 90kg für die Maximalkraft.