Tag 15 – 25.07.2016 97kg Bankdrücken Rekord

Die letzten 2-3 Wochen habe ich gemerkt, dass gerade mein Krafttraining zwar meine Muskulatur erhält, mit 1-2 Trainingseinheiten die Woche aber nicht unbedingt zu einem schnellen Aufbau verhilft. Durch die täglichen HRV Messungen weiß ich auch, dass ich eine sehr schnelle Erholungsphase habe. Deshalb sollte ich versuchen mein Trainingspensum weiter zu erhöhen. Ansonsten kann ich nicht auf das nächste Level aufsteigen 😉

Ein wenig inspiriert durch dieses Video werde ich auch einige Änderungen durchführen und auf bestimmte Dinge achten: https://youtu.be/xB6EHn4H5LY

Meine Änderungen im Krafttraining werden mehr konzentriert auf: full range of motion, mehr Übungsvariation bei Muskelgruppen, 2 Trainingseinheiten am Tag, hohe Frequenz und Volumen bei Konzentration auf einzelne Muskeln. Entsprechendes Training werde ich übrigens auch auf den Laufsport übertragen und auch dort meinen Trainingsplan etwas umschreiben.

Vor dem Training am Abend habe ich mal etwas Schokomacadamia gegessen. Ca. 50g Kohlenhydrate. Damit will ich testen, ob sich eventuell ein besseres Gefühl als gestern bei den Intervallen zeigt. Oder ob es doch nur mit den aktuellen Temperaturen zu tun hat, dass ich früher an die Grenzen komme. Ich bevorzuge hier übrigens immer die Schokolade, da sie zeitgleich mit noch etwas mehr Fett kommt und den Zucker langsamer abgibt. Zudem gibt es kein Weizen, Gluten oder anderen Quatsch. Schokolade hat weiterhin noch andere vorteilhafte Stoffe und macht auch Glücklich und Wach 😉 Also keine Gummibären oder Kuchen, sondern lieber dunkle Schokolade. Auch coole Informationen zum Pre/Post Workoutmeal gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=NvYb0n1otQU (Auch sonst coole Videos)

Ich hatte immer noch Muskelkater vom Wochenende. Deshalb haben wir am Abend auch nur noch hartes Krafttraining gemacht und 5km locker. Ich hatte auch keine Pause das Wochenende. Freitag 4x400m, Sa dann 10km Wettkampf und gestern nochmal Vollgas. Das kann dann nicht gut gehen 😉 Krafttraining war aber geil. 97kg Bankdrücken als neuer Rekord. Also die Kraft wächst trotz der geringen Frequenz. Ich bin gespannt was passiert, wenn ich die jetzt erhöhe 😉

Der Fisch am Abend war sehr lecker. Ich merke direkt nach dem Essen, dass mein Körper anfängt zu kribbeln. Scheint wohl gut zu wirken der Fisch mit seinen B Vitaminen etc. Insgesamt waren die Kohlenhydrate zwar etwas höher, bei 2,5 Stunden Training am Tag aber nicht wirklich ausschlaggebend. Und die ART ist wichtig.

Tagesablauf:

9:00: Aufstehen und HRV Messung. Alles gut. Leichter Muskelkater in den Beinen vom Wochenende. Alkoholtester bei 0,73 Promille.

11:00: 200g Rindfleisch aus der Dose.

12:00: Krafttraining Tag 2. Latzug (40kg), Kreuzheben (60kg), Dips. Im 50 WDHL System.

17:00: Vor dem Training einige schokoladenüberzogene Macadamia gegessen.

18:00: Statt Intervalle (Noch Muskelkater) doch 1 Stunde hartes Krafttraining (Brust und Bizeps zerstört) gemacht mit anschließend 5km Auslaufen in 23:45 min.

20:30: 300g Lachsfilet


Der Tag heute ;) Etwas mehr KH, aber vor dem harten Training und danach deshalb immer noch in Ketose

Der Tag heute 😉 Etwas mehr KH, aber vor dem harten Training und danach deshalb immer noch in Ketose