Tag 24/25 – 03.-04.08.2016 – Diät läuft, Blasen am Fuß

Der Mittwoch war leider sehr regnerisch, da hatte ich einfach nicht großartige Lust großartig draußen laufen zu gehen. Von den Intervallen am Dienstag wollte ich mich auch noch ein bisschen erholen und habe diesen Tag dann einfach freigemacht. Deshalb gibt es hier auch nicht so viel zu erzählen, da ich fast den ganzen Tag ausschließlich an der Umwelt gearbeitet habe. Abends wollte ich mich noch einmal dazu zwingen noch ein paar Gewichte in die Hand zu nehmen, habe allerdings nicht viele Sätze gemacht.

Der Donnerstag ist da schon ein bisschen sportlicher gewesen. Auch wenn ich heute viel gearbeitet habe, bin ich gegen Mittag auf den Sportplatz gegangen und habe 5 × 500 m Intervallen mit jeweils 400 m Pause gemacht. Die Zeiten waren sehr schnell, wahrscheinlich auch noch was zu schnell zum aktuellen Zeitpunkt. Nach hinten raus sind die Intervalle dann etwas langsamer geworden. Allerdings immer an der maximalen Herzfrequenz gelaufen. Am Abend bin ich dann noch einmal 5 km gelaufen. Zuerst wollte ich die 5 km ebenfalls als 500 m Intervalle machen, habe mich aber dann beim Laufen dazu entschlossen einen Steigerungslauf oder Tempolauf zu machen. Relativ locker den 1. km losgelaufen und dann schneller geworden. Am Ende kam eine Zeit von 19 Minuten bei raus. Für einen Trainingslauf und nach den Intervallen schon mal nicht schlecht. Da ich morgen aber auch noch einen 5 km Wettkampf habe, wollte ich auch nicht unbedingt alles geben. Etwas Probleme habe ich mit den Schuhen gehabt, da ich jetzt leider eine Blase am Fuß habe.

Gegen eine Blase am Fuß empfehle ich definitiv ein gutes Blasenspflaster. Dieses fängt den Druck sehr gut auf und ich spüre eigentlich dann überhaupt nichts mehr von der Blase. Gut ist es natürlich, wenn die Blase sich an einer geraden Fläche befindet und man ein relativ großes Blasenspflaster nutzen kann. Schwierig wird es zwischen den Zehen oder so. Bei mir ist die Blase an der Innenseite vom Fuß. Ich empfehle auch immer mit Sportsocken zu laufen, da diese speziell an den empfindlichen Stellen verstärkt sind und eng anliegen. Blasen entstehen hauptsächlich durch lockere Socken, die durch den Schweiß noch nass werden und dann ununterbrochen an der Haut reiben. Leider habe ich die heute nicht angezogen und dementsprechend gleich die Quittung bekommen.

Meine Diät läuft sehr gut und ich habe den ganzen Tag über keinen wirklichen Heißhunger. Ich könnte zwar ununterbrochen essen, wenn ich jedoch viel zu tun habe und arbeite, vergesse ich das Essen und nehme dann zwei Mahlzeiten am Tag zu mir. Heute habe ich erst um 14:00 Uhr kurz vor den Intervallen etwas gegessen um nicht völlig hungrig laufen zu gehen und dann später gegen 20:00 Uhr noch einmal eine größere Mahlzeit mit Salami und griechischen Joghurt. Die Kalorienbilanz ist natürlich negativ und in der Ketose bin ich auch immer noch durchgehend. Das Gewicht reduziert sich auf der Waage stetig und ich merke auch deutlich an den Bauchfalten, dass zumindest das Wasser wieder ausgelagert wird. Damit verbunden natürlich auch das Körperfett. Ich bin gespannt, wie es sich über die nächsten Tage weiter entwickelt.


Mal Bio ;) Schmeckt aber

Mal Bio 😉 Schmeckt aber

Der Tag heute

Der Tag heute

Die letzten Tage im Rückblick. Immer in Defizit

Die letzten Tage im Rückblick. Immer in Defizit

Das Training heute mit den Intervallen

Das Training heute mit den Intervallen