Ketogen Unterwegs zum Mitnehmen

Man muss generell weniger Essen, da durch das Fett die Sättigung länger anhält.
Frühstück muss nicht sein, intermittend Fasting ist hier eine Möglichkeit den Morgen ohne Probleme zu überstehen.
Der Körper kommt einen längeren Zeitraum ohne Nahrungsmittel klar.

Energiedichte Nüsse:

Nüsse, am besten ungesalzen und in natürlicher Schale (Erdnüsse, Walnüsse etc.). Generell ein Tipp, um nicht zu viel Nüsse zu essen 😉
Gewürzte Nüsse meist mit Zucker, Salz, Weizenmehl als Kleber für die Gewürze etc.
Für längere Wandertouren etc. Macadamia, Cashewnüsse oder Kokosnuss. Gute Mischung aus viel Energie und leicht Kohlenhydraten und MCT Fetten. Vorher einfach die Verdauung testen.

Möglichkeit bei leichter Kühlung oder wenigen Stunden:
Käse, Hartkäse

Luftgetrocknete Salami. Achtet aber auf die Inhaltsstoffe

Luftgetrocknete Salami. Achtet aber auf die Inhaltsstoffe

Fleisch für unterwegs:
Salami oder Speck luftgetrocknet und gereift.
Geflügel gegart/gebraten in der Dose.
Dosenfleisch generell mit viel Fettgehalt.
Zur Not auch Fleischwurst und andere Fertigwurst, enthalten aber auch viele Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe zur Haltbarkeit
Aber auch gebratener Speck kann mitgenommen werden.

Gemüse:
Gurke, Paprika, Möhren in nicht zu großen Mengen.
Aber auch mal eine Banane, Apfel oder Ähnliches ist möglich.

Süßigkeiten:
Schokolade mit mehr als 75% Kakaoanteil
Schweinekrusten Chips

Weiterhin kann auch immer Kokosöl oder MCT Öl als Energiequelle auf Reisen mitgenommen werden.

Und natürlich EIER 😉 Danke an Sam