Ein Keto-Käsekuchen

Hier mal eine Alternative zum Keto-Käsekuchen. Hier ist kein Proteinpulver enthalten. Er ist außerdem etwas fetter. Also, je nach Makros, besser geeignet. Für eine 20er Form.

Zutaten :

  • 250g Mascapone
  • 4 Eier
  • 130g Erythrit
  • 50g Leinmehl
  • 50g Butter
  • 20g Olivenöl
  • 50g Wasser
  • 1 El Flohsamenschalenmehl
  • 1/2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma ( oder etwas echte Vanille, wer hat )
  • 1/2 Fläschchen Zitronen-Arome ( oder Zitronenschale, wer hat )

Zubereitung :

Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Für den Mürbeteig das Leinmehl, die Butter, ein Ei und 20g Erythrit verkneten. 2/3 des Teiges für einen Boden in der gefetteten Backform verwenden. Mit dem restlichen Drittel einen kleinen Rand hochziehen.

Für die Füllung die 3 Eier trennen. Mascapone, Öl, Eigelbe, Aromen und 80g Erythrit und Wasser vermischen. Das Flohsamenschalenmehl gut untermischen. Die Eiklare mit dem restlichen Erythrit steifschlagen ( schnittfest, aber nicht zu steif, sonst fällt der Kuchen später sehr zusammen ). 1/3 davon unter die Mascapone-Masse heben, dann den Rest. In die Form füllen. Für etwa 45min Backen ( abdecken, falls der Kuchen zu dunkel wird ), dann den Ofen ausschalten und den Kuchen noch für etwa 15-20 min im Ofen stehen lassen. Rausnehmen, abkühlen lassen und dann essen oder gleich essen. Guten Appetit.

Nährwerte ( gesammt ) : KH: 7.25g, Eiweiß : 53g, Fett : 201g

Nährwerte ( pro Stück von 8 ) : KH: 0.91g, Eiweiß : 6.63g, Fett : 25.13g