Main Foren Tagebücher der Mitglieder Magnus Gohn – Tagebuch

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 318 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Magnus vor 2 Tagen, 10 Stunden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 319)
  • Autor
    Beiträge
  • #1373

    Magnus
    Teilnehmer

    Ich hab das Gefühl, dass ich mich gerade nach intensiven Einheiten besser fühle, aber das müssen dann mittlerweile schon sehr intensive Einheiten sein. Wie gesagt hatte ich mich nach dem 10km Wettkampf richtig gut gefühlt, aber nach dem Training gestern mit 3 x 1000m Intervallen nicht so. Aber ich kann ja nicht jeden Tag intensive Trainings einbauen 😀

    #1374

    Thomas Mann
    Teilnehmer

    Wow, 47 Tage ist ja schon ganz ordentlich.

    Viel fällt mir nicht ein, außer dem Körper mal etwas Ruhe gönnen, MCT-Öl testen, oder mal Low Carb, also KH bis so 100-150g, versuchen. Bei deinem Sportpensum eventuell OK…?!

    #1375

    Magnus
    Teilnehmer

    Ich denke, ich werde jetzt erst mal versuchen meine KH noch etwas weiter zu senken, wobei ich noch nicht so recht weiß, wie ich das schaffen soll 😀

    #1376

    Daniel
    Keymaster

    Probier mal MCT 😉 Das könnte wirklich was bringen. Kokosöl auf einem Teelöffel mit dabei, das ist dann etwas verträglicher. Fang lieber erstmal mit 5ml an und arbeite dich langsam hoch

    #1377

    Thomas Mann
    Teilnehmer

    Du bist schon so weit unten mit den KH, ich glaube MCT, Kokosöl, Kerrygold Butter „helfen“ eventuell mehr.

    #1378

    Magnus
    Teilnehmer

    Hmm… dann muss ich mal schauen, wo ich MCT her bekomme. Vielleicht hilft das ja wirklich

    #1379

    Thomas Mann
    Teilnehmer

    Hansa Vital MCT- Öl

    https://www.amazon.de/Hansa-Vital-MCT-1er-Pack/dp/B005GY9WM2

     

    Dazu hab ich mir noch eine Dosierpumpe geholt, ist dann einfach sauberer und besser zu dosieren! 🙂

    http://tinyurl.com/h82zl9x

    #1380

    Magnus
    Teilnehmer

    Das es das bei Amazon gibt ist mir klar, aber ich versuche immer mein Zeug in lokalen Geschäften zu holen… zumindest da, wo es keine zu großen Nachteile hat 😉

    #1381

    Thomas Mann
    Teilnehmer

    Ja, hab meins halt da geholt, weil ich es hier in den Läden nicht gefunden habe… 😉

    #1458

    Magnus
    Teilnehmer

    Feeling heute ist ganz OK. Nicht besonders gut, aber immerhin keine Kopfschmerzen. Der Blutzuckerspiegel macht mir allerdings sorgen… gestern Früh 120, heute 121, der steigt immer noch kontinuierlich 🙁

    #1463

    Daniel
    Keymaster

    Mh, ich würde mir bei dir vielleicht überlegen ob du zu viel Stress (Cortisol) hast ? Zu wenig schlaf? Übertraining oder andere Ursachen? Das ist allein durch die Ernährung , wenn du es wirklich mit maximal 50g KH und Ketogen machst sehr ungewöhnlich.

    #1470

    Magnus
    Teilnehmer

    @ Daniel: ich hab am 20.08 mit der HRV Messung angefangen, die Werte habe ich dir mal angehängt. Sehen meiner Meinung nach gar nicht so schlecht aus.
    Stress habe ich allerdings wirklich recht viel. Ich hatte vor der Ketogenen Ernährung schon das Problem, dass der Tag einfach zu wenig Stunden hat… und jetzt verbrauche ich täglich min. 1h mehr (für Kochen und Backen). Das hat das Zeitproblem doch noch einmal etwas verstärkt. Wüsste aber grad nicht, wie ich das ändern sollte.

    zu Heute:
    hab heute wieder schwimmen trainiert. Allgemeines Gefühl heute war nicht so besonders gut, aber OK. Beim schwimmen lief es dann wieder deutlich besser als die letzten beiden mal, allerdings noch nicht so gut wie früher.
    Blutzucker war heute übrigens wieder etwas niedriger, bei 110, Keto-Wert im Blut 0.4, Atemalkohol und Urintest waren (wie seit Tagen) bei 0.

    #1472

    Daniel
    Keymaster

    Sieht eigentlich ganz normal aus. Hattest aber über die ersten 10 Tage eine Tendenz nach unten. Vielleicht da Übertraining? Dann ab dem 28/29 Erholung? Auch die Herzfrequenz geht ja dann Leicht mit Hoch. Würde passen, dass es da auf jedenfall so im Alltag/Training etwas anders war als Vorher.

    Du bist ja Sportler, da ist ja ein super Stressausgleich. Ich würde trotzdem versuchen in den Alltag viele Dinge auszusortieren, zu automatisieren oder so. Damit ich auch mal frei habe, für wirklich bewusste Erholungsphasen. Gerade Abends vor dem Schlafen etc.

    #1473

    Magnus
    Teilnehmer

    Ich hab bereits vor 5 Jahren meinen Zeitplan optimiert damit ich meine Arbeiten auch alle unter bekommen habe. Seit wir vor 3 Jahren das Haus gekauft haben bin ich noch nebenher am Renovieren, außerdem hab ich in den letzten 3 Jahre das Trainingspensum auch leicht erhöht. Jetzt ist mein Zeitproblem wieder da. Hab ja schon seit über einem Jahr nichts mehr für unser Nachhilfeprojekt getan, da mir die Zeit dazu fehlt. Aktuell weiß ich wirklich nicht, wo ich noch sparen könnte. Alles was ich aktuell noch mache ist mir sehr wichtig.. von daher muss es irgendwie gehen 😉

    Das mit der Tendenz nach unten bis zum 27/28 ist sehr interessant wenn man bedenkt, dass ich am 27.8. den 10km Laufwettkampf hatte. Aber ich hab dann am 28.8 ein sehr gemütliches gut 2-stündiges Radtraining gemach und auch die Tage danach eher locker trainiert

    #1487

    Magnus
    Teilnehmer

    Menthal/Psychisch fühle ich mich aktuell wieder etwas besser. Werte waren heute auch wieder etwas höher. Ketostick: 1.5 und Atemalkohol 0.01. Blutzucker war bei 110. Ketowert im Blut hab ich heute nicht gemessen.
    Vermutlich kommen die etwas gestiegenen Werte vom MCT Öl, hatte gestern Abend noch 17g Kokosfett konsumiert, was ja (wie ich gestern gelernt habe) ca. 9g MCT entspricht. Allerdings habe ich heute nacht schlecht geschalfen. Ich konnte erst lange nicht einschlafen und auch danach war die Nacht nicht besonders erholsam. Bin heute doch sehr müde. Keine Ahnung woran das lag.
    Ich denke heute werde ich wieder nur ne kleine Runde Radfahren gehen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 319)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.