Main Foren Tagebücher der Mitglieder Trainingseinblicke

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Daniel Walz vor 3 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #4814

    Daniel Walz
    Teilnehmer

    Damit der Magnus hier nicht immer der Einzigste mit Tagebucheinträgen ist, habe ich kurzfristig beschlossen auch mal wieder was zu schreiben.
    Aufgewacht bin ich heute so gegen 6 Uhr und fühlte mich relativ fit, heute ist auch der siebte Tag „nur Fleisch + Eier“.
    Meine Morgenroutine mit Toilettengang, wiegen, HRV-Messung durchgeführt sowie zwei Kaffee und 3 Eier genehmigt. Analyse laut HRV-Software fit und sollte ein guter Tag werden.
    So gegen halb Zehn bekam ich Hunger und verabreichte mir die mitgenommenen 500gr. Rinderhack mit 60gr. Butter. Leider bekam ich gegen 14 Uhr einen absoluten Durchhänger und hatte Glück das ich um 14Uhr30 gehen konnte. Leider fühlte ich mich Schlapp, kaputt und absolut energielos. Heute stand aber ein Beintraining auf dem Plan und die HRV-Werte am Morgen waren ja eigentlich super. Also ich am überlegen, was kann ich tun, damit ich einigermaßen durch das Training komme. Ich entschloss mich dann zu einem Bulletproof-Coffee mit 15gr. Butter + 10gr. Kokosöl.
    Training lief eigentlich ziemlich gut. Eine Änderung habe ich vorgenommen, die Pausenzeiten zwischen den Sätzen sind jetzt 3Minuten nicht mehr 60-90 Sekunden.
    Das Programm sah wie folgt aus
    Wendler Deadlifts
    Warm-Up: 5×67,5, 5×82,5, 3×100
    Work: 5×112,5kg, 3×132,5kg, 6×150
    5×10 105kg
    gestrecktes kreuzheben 3×12 60kg
    Kniebeugen eng T-Bar 5×10 20,30,40,50,60kg
    Beinbeuger sitzend 1×50 30kg

    Nachdem Training bin ich noch kurz das Auto waschen gefahren. Als ich zuhause war schnell drei Eier konsumiert. Ich fühlte mich aber total energetisch, daraufhin beschloss ich, das MTB aus dem Keller zu holen und schnell meine neue 18km Strecke auf Zeit zu fahren. Leider war es wieder extrem windig, ist aber dem Flachland geschuldet, dennoch bin ich mit einer Zeit von 40min ziemlich zufrieden. Nach dieser Aktion habe ich mir dann nochmals drei Eier einverleibt sowie 370gr. Schweinenackensteaks + 45gr. Butter. Leider war die Marinade vom Metzger diesmal nicht so meins, aber egal Essen muss funktionieren nicht schmecken. Als kleinen Snack am Abend kurz zu Burger King getigert und 15 Kings Wings geordert.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  Daniel Walz.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  Daniel Walz.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.